Skip to Content

Herzlich willkommen auf meiner Abgeordneten-Homepage.

Auf den folgenden Seiten finden Sie unter anderem Beiträge von mir zu politischen Themen, Biographisches und weitere Informationen zu den 17 Jahren meiner Tätigkeit als Bundestagsabgeordneter 1998 - 2015 zwischen Kiel und Berlin. Seit dem 20. Mai 2015 bin ich Wehrbeauftragter des Deutschen Bundestages.

Hans-Peter Bartels

Vorschläge für ein Demokratie-Institut

Schweizerische Botschaft

In der Schweizer Botschaft in Berlin versammelten sich am 19. Mai Fachleute und Abgeordnete zu einem Workshop über deutsche und schweizer Erfahrungen mit Fragen der wissenschaftlichen Demokratie-Forschung. Dabei ging es auch um Konzepte eines Instituts für die Didaktik der Demokratie, wie es von Hans-Peter Bartels vor einigen Jahren vorgeschlagen worden war. Bartels gehörte als stellvertretender Vorsitzender der AG Demokratie der SPD-Bundestagsfraktion zu den Initiatoren dieser Veranstaltung.

Weiterlesen...

„Man kann nicht alles versenken, was vor Libyen schwimmt“

Am 18.05.2015 wurde im Deutschlandfunk ein Interview mit Hans-Peter Bartels zum Thema EU-Militäreinsatz gegen Schleuser veröffentlicht.
Fregatte Augsburg

  Das Versenken von Schleuserbooten vor der libyschen Küste werde das Flüchtlingsproblem nicht lösen, betonte der künftige Wehrbeauftragte, Hans-Peter Bartels, im DLF. Er könne sich auch nicht vorstellen, dass die EU-Pläne tatsächlich darauf abzielten, Boote bereits an Land in Libyen zu zerstören, sagte der SPD-Politiker. Er halte es für sehr unwahrscheinlich, dass die EU auf  Continue Reading »

Weiterlesen...

„Die Karten liegen jetzt auf dem Tisch“

Wie steht es um die Bundeswehr? Zu diesem Thema erschien am 17.05.2015 ein Interview mit Hans-Peter Bartels in den Lübecker Nachrichten.

Lübecker Nachrichten: Herr Bartels, Sie haben sich als Abgeordneter 15 Jahre lang intensiv mit der Bundeswehr beschäftigt. In welchem Zustand befindet sich die Truppe heute? Hans-Peter Bartels: Für die Bundeswehr brachte die Zeit nach dem Kalten Krieg völlig neue Einsatzszenarien. Sie bekämpft in EU- oder Nato-Missionen Terrorgefahren weit weg von zu Hause oder interveniert in  Continue Reading »

Weiterlesen...

„Ohne strategische Geduld wird es nicht gehen“

Am 16.05.2015 erschien in der Neuen Osnabrücker Zeitung (NOZ) ein Interview mit Hans-Peter Bartels.
khttp://www.weltkarte.com/

  Osnabrück. Kommende Woche wird Hans-Peter Bartels als neuer Wehrbeauftragter vereidigt. Zuvor blickt der SPD-Politiker zurück auf seine Amtszeit als Vorsitzender des Verteidigungsausschusses des Bundestags. Im Interview erklärt er, warum der Konflikt in der Ukraine kaum mit Waffen zu lösen sein wird, weshalb die USA zu einer frustrierten Weltmacht geworden sind und wie weit die  Continue Reading »

Weiterlesen...